Heidemarie Schaffer Praxis für Psychotherapie
 
AngebotZur PersonArbeitsbereicheSettingSelbsttest
ÜbersichtDepressionÜbergewicht/ UntergewichtAngstSucht

 

Suchtverhalten

Die Übergänge von Genuss, Konsum, Missbrauch, Gewöhnung und Abhängigkeit sind fließend, bauen aber nicht zwingend aufeinander auf. Jedes individuelle Suchtverhalten hat seine eigene Geschichte, in der individuelle und gesellschaftliche Faktoren, suchtmittelunspezifische und suchtmittelspezifische, ihre Bedeutung haben (Manual Suchtprävention Hessen).

Sucht zeigt sich als latente Suchthaltung und als manifestes süchtiges Verhalten. Süchtiges Verhalten mit Krankheitswert liegt vor, wenn dieses nicht mehr angesichts einer Flucht- oder Unwohlsituation eintritt, sondern zu einem eigendynamischen, zwanghaften Verhalten wird. Es entsteht dabei eine Dynamik der Selbstorganisation, die sich ohne Rücksicht auf andere persönliche essenzielle Bedürfnisse zu verwirklichen sucht.