Heidemarie Schaffer Praxis für Psychotherapie
 
AngebotZur PersonArbeitsbereicheSettingSelbsttest
EinzeltherapiePaartherapieFamilientherapie

 

Einzeltherapie

 

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Der auto­ri­ta­tive Erzie­hungs­stil, ein demo­kra­ti­scher Erzie­hungs­stil mit Frei­heit in Gren­zen, zeichnet sich durch hohe Wärme und hohe Kon­trolle aus. Im Klima eines auto­ri­ta­ti­ven Erziehungsstils kön­nen sich die trag­fä­higs­ten Bezie­hun­gen zwi­schen Eltern und Kin­dern ent­wi­ckeln und wer­den Werte am glaub­wür­digs­ten vor­ge­lebt und am bes­ten an Kin­der weitergegeben.

 

Erziehungs - Ziele

  • Entwicklung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Entdeckung der Selbstwirksamkeit - das Bewusstsein, kompetent zu sein und selbständig etwas zu bewirken
  • Entwicklung von Autonomie - selbstbestimmt handeln und das Leben erfolgreich gestalten 

 

Grenzen sind wichtig

  • sie schützen vor physischer und psychischer Verletzung und Gefährdung
  • sie geben Halt und Orientierung
  • sie bewahren die eigene Würde und die anderer Menschen
  • sie fördern die Fähigkeit zur Selbsterziehung, die an die Stelle von Fremderziehung durch Eltern, Lehrer und andere Bezugspersonen tritt

 

Erziehung ist Beziehung meint Jesper Juul, und in Beziehungen entstehen auch immer wieder Konflikte.

Familientherapie kann helfen, wenn die Eltern - Kind - Beziehung aus dem Lot gerät und keine Lösung durch innerfamiliäre, konstruktive Gespräche gefunden werden kann.